Hier geht es zu den News aus den Jahren: Opens internal link in current window2015 | Opens internal link in current window2014

News der Schwimm-Abteilung aus 2016

Ausschreibung der Gemeindemeisterschaft 2017

Am 28. Januar 2017 findet wieder die alljähliche Gemeindemeisterschaft im Schwimmen statt. Ab sofort können Sie die Einladung und den Meldebogen herunterladen. Meldungen bitte per Email an martinstappert(at)t-online.de oder in der Schwimmhalle abgeben. Der Meldeschluss ist der 14.01.2017.


Hier finden Sie die beiden Dokumente im PDF-Format zum Download:

48. Advent-Schwimmfest vom 26.11.2016 bis 27.11.2016

Mit Medaillen und neuen persönlichen Rekorden bestückt, kehrten die 10 Aktiven des TuS Velmede-Bestwig vergangenes Wochenende vom 48. Advent-Schwimmfest in Arnsberg-Hüsten zurück. Insgesamt konnten sich die Velmeder Schwimmer 10 mal auf dem Treppchen platzieren und stellen darüber hinaus 35 neue persönliche Rekorde auf – ein klares Zeichen, dass sie auch zum Saisonende noch fit sind.

Die Bronzemedaille über 50m Brust sicherte sich Celine Baumann.
In guter Form präsentierte sich Justin Braun und gewann 2 x Bronze über 50m Schmetterling und 50m Brust.
Amelie Bunse freute sich über die Silbermedaille für 100m Brust sowie Bronze über 50m Brust.
Mit Medaillen überhäuft wurde Greta Peters. Dank ihrer durchweg guten Leistungen stand sie 5 mal auf dem Treppchen und holte 2 mal Gold über 50m Schmetterling, 50m Freistil, 1 mal Silber über 200m Lagen und 2 mal Bronze über 50m Brust, 100m Freistil.

Top-Ten bzw. gute vordere Platzierungen erkämpften sich zudem Sena Bektas, Svea Gahler, Katharina Pekar, Ida Peters, Mara Schmidt und Erik Schneider.

Masters-Trio bei Internationaler hessischer Kurzbahn-Meisterschaft am 19.11.2016 in Battenberg am Start

Insgesamt 47 Vereine hatten ihre Masterschwimmer ins hessische Battenberg zur Kurzbahnmeisterschaft geschickt, bei der über 138 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start gingen.

Mit einem 3-köpfigen Team waren erstmalig auch Schwimmer des TuS Velmede-Bestwig vertreten. Sie kehrten u. a. mit einem neuen Vereinsrekord im Gepäck von einem packenden Wettkampf zurück.

Michal Kowalik konnte den Erwartungen erneut gerecht werden und wurde über 100m Schmetterling mit einer überzeugenden Zeit verdient Internationaler hessischer Kurzbahnmeister der Masters 2016. Dabei stellte er einen neuen Vereinsrekord auf. Jeweils Bronze sicherte er sich über 100m Lagen und 50m Schmetterling.

Einen hervorragenden dritten Platz über 50m Brust belegte Stefan Peters. In persönlicher Bestzeit musste er sich nur knapp der Konkurrenz geschlagen geben.

Sich verbessern und deutlich zulegen konnte auch Björn Hillebrand. Über 100m Brust und 50m Brust verpasste er das Podest nur knapp und belegte jeweils eine guten vierten Platz.

26. Herbstschwimmfest des TuS am 01.11.2016

Alljährlich wieder ein echtes Highlight für die Schwimmer des TuS Velmede-Bestwig war das vom eigenen Verein ausgerichtete Herbstschwimmfest im Hallenbad in Meschede.

12 Vereine aus dem Schwimmbezirk NRW trafen sich am Dienstag, 01.11.2016, um die Schnellsten in den verschiedenen Disziplinen und Jahrgängen zu ermitteln. Erstmalig konnten auch die Masterschwimmer hier Ihr Können unter Beweis stellen.

Der Veranstalter selbst war mit einer Rekordteilnehmerzahl von 31 Schwimmern angetreten. Insgesamt waren es 161 Aktive, die fast 500 Einzel- und 19 Staffelstarts absolvierten.

Den Mannschaftspokal erhielt der SC Hellweg Werl (381 Punkte) vor dem TuS Velmede-Bestwig (349 Punkte) und dem SSV Meschede (285 Punkte).

Der Gastgeber sicherte sich nicht nur den 2. Platz der Teamwertung, sondern überzeugte auch mit 16 Siegen, 18 x Silber und 9 x Bronze.

Die besten Einzelstarter und Medaillengewinner waren:
Celine Baumann: 1 x Gold für 100m Freistil, 1 x Silber für 100m Brust
Marie Becker: 1 x Silber für 50m Rücken, 1 x Bronze für 50m Schmetterling
Sena Bektas: 2 x Bronze für 50m Rücken, 50m Freistil
Julian Braun: 1 x Silber für 100m Brust
Justin Braun: 4 x Gold für 50m Brust, 50m Rücken, 100m Lagen, 50m Schmetterling, 1 x Bronze für 50m Freistil
Amelie Bunse: 1 x Gold für 50m Brust
Henrik Eikeler: 1 x Silber für 100m Brust
Mirco Eikeler: 1 x Bronze für 100m Brust
Svea Gahler: 1 x Silber für 50m Brust
Björn Hillebrand: 1 x Bronze für 100m Brust
Manuel Kanzelista: 1 x Gold für 100m Freistil, 1 x Silber für 100m Brust
Michal Kowalik: 3 x Gold für 100m Lagen, 100m Schmetterling, 100m Freistil
Silvia Mansheim: 1 x Gold für 100m Freistil
Nora-Tabea Niedzielski: 1 x Silber für 100m Brust
Greta Peters: 2 x Gold für 50m Schmetterling, 50m Freistil, 2 x Silber für 50m Brust, 100m Lagen, 1 x Bronze für 50m Rücken
Stefan Peters: 1 x Gold für 100m Brust
Felix Ricken: 1 x Bronze für 100m Lagen
Erik Scheider: 1 x Gold für 50m Freistil, 4 x Silber für 50m Brust, 50m Rücken, 100m Lagen, 50m Schmetterling
Lisa-Marie Schrewe: 1 x Gold für 100m Rücken, 3 x Silber für 100m Brust, 100m Lagen, 100m Freistil
Bernd Waldow: 1 x Silber für 100m Brust, 1 x Bronze für 100m Freistil
Eric Wegener: 1 x Silber für 100m Lagen

Garanten für Podestplätze waren auch wieder die Staffeln des TuS Velmede-Bestwig. Die 1. Mannschaft männlich (Erik Schneider, Justin Braun, Eric Wegener, Manuel Kanzelista)  sowie die Staffel der Masters (Björn Hillebrand, Silvia Mansheim, Bernd Waldow, Michal Kowalik) standen ganz oben auf dem Podest in den 4 x 50m Freistil Staffeln.

Silber sicherte sich die 2. Mannschaft männlich (Mirco Eikeler, Manuel Kanzelista, Henrik Eikeler, Justin Braun) über 4 x 50m Freistil.

Überzeugen konnte auch die 2. Mannschaft weiblich (Celine Baumann, Marie Becker, Greta Peters, Svea Gahler) über die 4 x 50m Freistil und sicherte sich die Silbermedaille.

Die Masters (Silvia Mansheim, Stefan Peters, Michal Kowalik, Bernd Waldow) erreichten ebenfalls den Silberrang in der 4 x 50m Lagen Staffel.

Erfolg beim 21. Mountbatten-Schwimm-Meeting
des TSV Battenberg 1912 e.V.

Mit sehr guten Leistungen konnten die Schwimmerinnen und Schwimmer des TuS Velmede-Bestwig nach dem 21. Mountbatten-Schwimm-Meeting nach Hause fahren. Insgesamt 13 Vereine trafen sich am 16.10.2016 zum gemeinsamen Wettkampf im hessischen Battenberg.

Der TuS Velmede-Bestwig war mit 4 weiblichen und 3 männlichen Aktiven gemeldet.

In den Einzelwettkämpfen gingen folgende Akteure an den Start und erhielten Medaillen:
Sena Bektas: 4 x Gold für 100m Freistil, 100m Rücken, 50m Freistil, 50m Rücken, 1 x Bronze für 50m Brust
Julian Braun: 2 x Silber für 50m Brust, 50m Schmetterling, 2 x Bronze für 100m Brust, 200m Brust
Justin Braun: 2 x Gold für 200m Brust, 200m Lagen, 4 x Silber für 50m Brust, 100m Rücken, 100m Brust, 50m Rücken, 1 x Bronze für 50m Schmetterling
Svea Gahler: 2 x Gold für 50m Brust, 100m Brust, 3 x Silber für 100m Freistil, 50m Freistil, 50m Rücken
Saaira Mathisuthan: 1 x Gold für 50m Freistil, 2 x Silber für 200m Freistil, 50m Schmetterling, 3 x Bronze für 100m Freistil, 100m Lagen, 400m Freistil
Saganna Mathisuthan: 2 x Gold für 50m Schmetterling, 50m Freistil (Finale), 2 x Silber für 50m Brust, 100m Brust, 5 x Bronze für 100m Freistil, 200m Freistil, 50m Freistil, 100m Lagen, 400m Freistil
Erik Schneider: 2 x Gold für 100m Freistil, 100m Lagen, 1 x Silber für 200m Freistil, 3 x Bronze für 50m Freistil, 100m Brust, 50m Rücken

Den 3. Platz gewann die gemischte Staffel über 4 x 50m Freistil vertreten durch Justin Braun, Sena Bektas, Erik Schneider und Saaira Mathisuthan.

36 x Edelmetall beim Herbstschwimmfest
des TuRa Freienohl in Meschede

Mit 17 motivierten Jungen und Mädchen startete der TuS Velmede-Bestwig am 03.10.2016 beim Herbst­schwimmfest des TuRa Freienohl in Meschede. Auf den 25-Meter-Bahnen konnten die Schwimmer viele hervor­ragende Ergebnisse erzielen, obwohl die Konkurrenz mit 16 startenden Vereinen und über 200 Startern groß war.

Die Aktiven des TuS Velmede-Bestwig erkämpften sich insgesamt 16 erste, 11 zweite und 9 dritte Plätze.

Folgende Schwimmer freuten sich über Medaillen:
Sena Bektas: 1 x Bronze für 50m Freistil
Leonie Bracht: 3 x Gold für 50m Schmetterling, 100m Lagen, 50m Freistil, 1 x Silber für 100m Freistil, 1 x Bronze für 100m Brust
Justin Braun: 6 x Gold für 50m Schmetterling, 100m Rücken, 50m Brust, 100m Lagen, 50m Rücken, 100m Brust, 2 x Silber für 100m Freistil, 50m Freistil
Svea Gahler: 1 x Silber für 50m Brust, 2 x Bronze für 50m Rücken, 50m Freistil
Saganna Mathisuthan: 1 x Silber für 50m Rücken, 2 x Bronze für 50m Schmetterling, 50m Freistil
Victoria Minkina: 1 x Gold für 50m Brust
Greta Peters: 3 x Gold für 50m Schmetterling, 50m Brust, 50m Freistil, 1 x Bronze für 50m Rücken
Erik Schneider: 2 x Gold für 100m Freistil, 50m Freistil, 3 x Silber für 50m Schmetterling, 100m Lagen, 100m Brust, 1 x Bronze für 50m Brust
Lisa-Marie Schrewe: 1 x Gold für 100m Brust, 3 x Silber für 100m Rücken, 50m Rücken, 50m Brust
Dilara Usul: 1 x Bronze für 50m Rücken

Marie Becker, Julian Braun, Saaira Mathisuthan, Paul Osebold, Ida Peters, Mara Schmidt und Damla Usul konnten trotz vielen persönlichen Bestzeiten keine Medaillenränge erreichen. Bei starker Konkurrenz erreichten sie Top-Ten-Platzierungen oder gute vordere Plätze.

Das insgesamt starke Vereinsergebnis an diesem Tag rundeten die Staffeln ab. Silber erhielt die 4 x 50m Freistil mixed Staffel in der Besetzung Saaira Mathisuthan, Justin Braun, Greta Peters und Erik Schneider.

Jeweils auf den Bronzerang schwammen die 4 x 50m Lagen Staffeln - Lisa-Marie Schrewe, Greta Peters, Leonie Bracht und Marie Becker bei den Mädels sowie Julian Braun, Justin Braun, Erik Schneider und Paul Osebold bei den Jungs.

Erfolgreiche Wettkämpfe für die Schwimmer am 24. & 25.09.2016

Was war das wieder für ein Wochenende für die Aktiven des TuS Velmede-Bestwig? Persönliche Rekorde und Medaillen - so könnte man es kurz zusammenfassen.

Am 24.9.16 reisten 4 Schwimmerinnen zum 35. Herbstschwimmfest nach Sundern. Die jungen Sportlerinnen waren mit Feuereifer bei der Sache und konnten wieder einige schöne Erfolge erzielen.

Im Einzelnen wurden folgende Medaillen errungen:
Saaira Mathisuthan: 1 x Gold für 100m Rücken, 4 x Silber für 50m Rücken, 100m Brust, 50m Brust, 100m Freistil und 1 x Bronze für 50m Freistil
Saganna Mathisuthan: 2 x Gold für 50m Freistil, 50m Schmetterling und 3 x Bronze für 100m Brust, 50m Brust, 100m Freistil
Damla Usul: 1 x TopTen über 50m Rücken in persönlicher Saisonbestzeit
Dilara Usul: 1 x Gold für 100m Rücken

Sonntags traten dann 7 Aktive des TuS Velmede-Bestwig beim 35. Jakob Koenen Gedächtnisschwimmen in Lippstadt an. Dieser Wettkampf hatte nach Angaben des Veranstalters Rekordcharakter, denn es nahmen 325 Teilnehmer von 21 Vereinen mit 1443 Starts daran teil. Auch der TuS Velmede-Bestwig war natürlich am Start und zeigte den anderen Vereinen sein Können.

8 Medaillen fanden am Ende des Wettkampfes den Weg ins Sauerland.

Die glücklichen Träger waren folgende:
Sena Bektas: 1 x Gold für 100m Brust
Amelie Bunse: 1x Silber für 100m Freistil, 1 x Bronze für 50m Brust
Greta Peters: 2 x Gold für 50m Schmetterling, 50m Freistil, 3 x Silber für 50m Brust, 100m Lagen, 100m Brust

Bei starker Konkurrenz konnten Saaira und Saganna Mathisuthan sowie Lisa-Marie Schrewe ihre Zeiten teilweise erheblich verbessern und erreichten Top-Ten-Plätze.

TuS Schwimmer bei den SVSW-Meisterschaften
der Masters am 18.09.2016 in Bochum

Erstmalig war Michal Kowalik in Bochum mit dabei, als die Jahrgangsbesten aus Südwestfalen um Medaillen und Bestzeiten kämpften.

Zwei überraschende Silbermedaillen und zweimal Bronze gab es für den 40jährigen, der sich somit punktgenau zum Meisterschaftstermin in Bestform präsentierte.

Mit einer persönlichen Bestzeit über 100m Schmetterling sicherte er sich die Silbermedaille. Zusätzlich konnte er Silber über 50m Schmetterling gewinnen. Bronze gab es außerdem noch für 100m Freistil und 100m Lagen.

Felix Ricken beendete an diesem Tag eine weiterführende Wettkampfrichterausbildung zum Starter und sammelte die ersten praktischen Erfahrungen bei diesem Wettkampf.

Medaillenflut beim 3. Werler Kurzbahnmeeting am 17.09.2016

In 6 strahlende, glückliche Gesichter blickte das Trainerteam des TuS Velmede-Bestwig nach dem Wettkampf in Werl. Ihre Schwimmer hatten bei 30 Starts 28 Medaillen geholt.

Laura Hillebrand gewann 2 x Gold über 200m Brust, 100m Freistil und 1 x Silber über 100m Brust.

Insgesamt 12 Medaillen holten sich die Geschwister Mathisuthan. Saaira erhielt 1 x Gold für 100m Lagen, 4 x Silber für 100m Brust, 50m Brust, 100m Freistil, 50m Freistil und 1 x Bronze für 400m Freistil. Saganna erschwamm sich 3 x Silber über 100m Brust, 400m Freistil, 50m Freistil und 3 x Bronze über 50m Brust, 100m Lagen, 100m Freistil.

2 x Gold für 100m Brust, 200m Brust, 1 x Silber für 100m Freistil und 1 x Bronze für 50m Brust durfte Nora-Tabea Niedzielski am Wettkampfende ihr Eigen nennen.

Erneut in Bestform zeigte sich Greta Peters. Sie stand über 50m Schmetterling, 100m Brust, 50m Brust, 50m Freistil ganz oben auf dem Podest und freute sich über 4 Goldmedaillen.

5 mal Edelmetall nahm Eric Wegener mit nach Hause. Er sicherte sich 3 x Gold über 50m Schmetterling, 50m Rücken, 100m Lagen, 1 x Silber über 50m Brust und 1 x Bronze über 50m Freistil.

2 Kreismeister-Titel und viele gute Zeiten
am 11.09.2016 in Marsberg

Der SV Marsberg war der diesjährige Ausrichter der 20. Kreismeisterschaften des Hochsauerlandkreises im Schwimmen. 7 Vereine mit 175 Aktiven waren der Einladung gefolgt.

Mit der drittgrößten Mannschaft war der TuS Velmede-Bestwig vertreten. Die Schwimmer erkämpften sich 2 Kreismeister-Titel im Drei- bzw. Vierkampf. Weiterhin konnte sich das Team 2 Vize-Kreismeister-Titel sowie 3 Bronze-Kreismeister-Titel im Mehrkampf sichern.

Als Seriensieger aus den Reihen des TuS Velmede-Bestwig bekannt, waren Greta Peters (Jg. 2006) und Manuel Kanzelista  (Jg. 2004) an diesem Tag nicht zu schlagen und wurden Kreismeister.

Ebenfalls auf das Podest schwimmen konnten Sena Bektas (Jg. 2008) und Erik Schneider (Jg. 2005). Sie  wurden Vize-Kreismeister. Amelie Bunse (Jg. 2008), Justin Braun (Jg. 2005) und Felix Ricken (Jg. 2001) erhielten die bronzene Kreismeistermedaille.

Auch die anderen Starter des TuS Velmede-Bestwig waren schnell unterwegs und rundeten das Ergebnis mit starken Leistungen und persönlichen Bestzeiten ab.

TuS Velmede-Bestwig sicherte sich
21 Medaillen beim 50. Kraulertag

Im Freizeitbad NASS in Hüsten fand am 03.09.2016 der 50. Kraulertag des SV Aegir Arnsberg statt. Insgesamt gingen 12 Vereine an den Start von denen 200 Schwimmerinnen und Schwimmer für 814 Starts gemeldet waren.

Das Ergebnis des TuS Velmede-Bestwig konnte sich sehen lassen, 21 Medaillen bei 46 Starts.

Nachfolgend die TuS-Ergebnisse auf einen Blick:
Marie Becker (6 x Silber über 50m Freistil, 100m Freistil, 200m Freistil, 50m Rücken, 100m Rücken, 200m Rücken), zusätzlich erreichte sie einen tollen 3. Platz in der Zusatzwertung Rückenspezialist weiblich
Sena Bektas (1 x Silber über 100m Freistil)
Julian Braun (1 x Gold über 200m Brust)
Justin Braun (3 x Gold über 200m Lagen, 100m Brust, 200m Brust, 1 x Silber über 50m Rücken, 1 x Bronze über 100m Freistil)
Svea Gahler (1 x Bronze über 50m Rücken)
Manuel Kanzelista (2 x Gold über 50m Rücken, 100m Freistil, 1 x Bronze über 200m Freistil)
Zehra Keser (1 x Bronze über 100m Freistil)
Erik Schneider (3 x Silber über 50m Freistil, 100m Freistil, 200m Freistil)

Melek Keser und Jannik Schröder schwammen mit teilweise persönlichen Bestzeiten in die Top-Ten bzw. erreichten vordere Platzierungen.

TuS-Schwimmer am 27.08.2016 erfolgreich
beim Freiwasserschwimmen in Köln

Erstmalig nahmen 3 Schwimmer des TuS Velmede-Bestwig an einem Freiwasserwettkampf teil. Schon früh um halb 8 machte sich das Trio auf den Weg nach Köln. Bei strahlendem Sonnenschein gingen 218 Schwimmer aus ganz Deutschland beim Schwimmbezirk Mittelrhein e.V. an den Start. Der Austragungsort befand sich auf der Regattabahn der Sport- und Erholungsanlage Fühlinger See. Die geliebten kurzen Strecken (50 bis 200m) wurden hier nicht geschwommen, sondern es mussten diesmal mindestens 500m absolviert werden.

Das Team des TuS Velmede-Bestwig glänzte am Ende des Tages mit 3 Medaillen. Beim 500m Freiwasserschwimmen erzielte Lisa-Marie Schrewe den 2. und Felix Ricken den 3. Platz. Die TuS-Masters-Schwimmerin Silvia Mansheim startete beim offenen Freiwasserschwimmen über 2,5km und belegte den 2. Platz.

Auch wenn am Ende des Tages die Stimmung durch einsetzende Gewitter etwas getrübt wurde, waren sich alle drei einig, dieses Ereignis sollte im nächsten Jahr wiederholt werden.  

42. Hochsauerlandschwimmfest in Meschede
vom 02.07.2016 - 03.07.2016

Der Wettkampf in Meschede war laut Aussage der Teilnehmer des TuS Velmede-Bestwig „echt cool“. Das lag sowohl an den guten Ergebnissen, als auch an der Tatsache, dass Einige dort in Zelten übernachteten.

Die insgesamt 17 Starter des TuS Velmede-Bestwig sowie Trainer, Betreuer und Kampfrichter trotzten den niedrigen Temperaturen und dem feuchten Wetter, denn sowohl die Stimmung als auch die erzielten Schwimmzeiten waren richtig gut.

Marie Becker sicherte sich Bronze über 200m Lagen. 1 x Silber über 100m Brust und 2 x Bronze über 50m Brust, 200m Freistil erschwamm sich Justin Braun. Über 200m Freistil war Michal Kowalik an diesem Tag nicht zu schlagen. Er gewann die Goldmedaille und schwamm gleichzeitig Vereinsrekord. Die Silbermedaille über 200m Brust erhielt Saaira Mathisuthan, und ihre Schwester Saganna Mathisuthan konnte sich über die Bronzemedaille für 100m Schmetterling freuen. Auch sie stellte einen neuen Vereinsrekord in dieser Disziplin auf.
Greta Peters glänzte wieder an diesem Wochenende. Sie gewann 2 x Gold über 50m Brust, 200m Brust sowie 3 x Silber über 50m Schmetterling, 100m Brust, 200m Lagen. Dazu stellte sie 2 Vereinsrekorde auf. Insgesamt war sie wie auch schon im Vorjahr beste Schwimmerin des Jahrgangs 2006 und erhielt dafür einen Pokal.

Sena Bektas, Hannes Böhm, Julian Braun, Julia Czochara, Svea Gahler, Serife Güngörler, Laura Hillebrand, Manuel Kanzelista, Ida Peters, Mara Schmidt und Erik Schneider schwammen überwiegend persönliche Bestzeiten und sicherten sich bei starker Konkurrenz vordere Platzierungen.

Das gute Mannschaftsergebnis rundete die 4 x 50m Lagen Staffel weiblich (Marie Becker, Greta Peters, Saganna Mathisuthan, Saaira Mathisuthan) mit dem Bronzerang ab.

Schwimmnachwuchs erfolgreich
beim Tital-Cup am 25.06.2016

Kleine Schwimmer ganz groß – das ist das Motto des Tital-Cups ausgerichtet vom TuS Velmede-Bestwig. Ziel dieses außergewöhnlichen Wettbewerbs ist es, ganz junge Schwimmer spielerisch erstmals „Wettkampf-Luft“ schnuppern zu lassen.

Mehr als 110 kleine Sportler im Alter von 5 bis 12 Jahren waren in die Schwimmhalle nach Velmede gekommen. Dort konnten sie erfahren, wie Schwimmwettkämpfe ablaufen mit Wettkampfrichtern und Zeitnahme, jedoch im ersten Abschnitt für die ganz Kleinen in kindgerechter Form.

 

Im zweiten Abschnitt waren dann die schon „erfahrenen“ Wettkampfschwimmer an der Reihe. Das Trainerteam freute sich über die überzeugende Leistung ihrer Schwimmer, ob mit oder ohne Medaille.

Medaillenränge erzielten folgende Nachwuchstalente:
Malin Gahler (Jg. 2010): 2 x Gold für 50m Freistil, 50m Brust, 2 x Bronze für 33m Rückenbeine, 33m Rücken
Alexa Hillebrand (Jg. 2010): 2 x Silber für 33m Rückenbeine, 33m Rücken, 2 x Bronze für 50m Freistil, 50m Brust
Victoria Minkina (Jg. 2008): 1 x Silber 50m Brust
Lara Köster (Jg. 2007): 2 x Bronze für 50m Freistil, 50m Brust
Janne Schmitten (Jg. 2011): 2 x Gold für 50m Freistil, 50m Brust
Johannes Drees (Jg. 2010): 2 x Gold für 33m Freistil, 33m Rückenbeine, 1 x Bronze für 33m Brust
Mika Hanfland (Jg. 2010): 2 x Silber für 33m Freistil, 33m Brust
Tom Jung (Jg. 2009): 2 x Gold für 33m Freistil, 33m Brust
Luis Schmitten (Jg. 2009): 2 x Gold für 50m Freistil, 50m Brust
Timo Kneer (Jg. 2007): 1 x Gold für 50m Brust, 1 x Silber für 50m Freistil

 

Nachfolgende Wettkampfschwimmer konnten sich Medaillen sichern:
Amelie Bunse (Jg. 2008): 3 x Gold für 50m Brust, 50m Rücken, 50m Freistil
Zehra Keser (Jg. 2008): 2 x Bronze für 50m Brust, 50m Rücken
Katelyn Frese (Jg. 2007): 2 x Gold für 50m Rücken, 50m Freistil, 1 x Silber für 50m Brust
Svea Gahler (Jg. 2007): 1 x Gold für 50m Brust, 2 x Silber für 50m Rücken, 50m Freistil
Mara Schmidt (Jg. 2007): 2 x Bronze für 50m Rücken, 50m Freistil
Marie Becker (Jg. 2006): 3 x Bronze für 50m Rücken, 50m Schmetterling, 50m Freistil
Saaira Mathisuthan (Jg. 2006): 1 x Bronze für 50m Brust
Greta Peters (Jg. 2006): 2 Gold für 50m Brust, 50m Schmetterling, 2 x Silber für 50m Rücken, 50m Freistil
Saganna Mathisutahn (Jg. 2005): 2 x Gold für 50m Brust, 50m Rücken, 2 x Silber für 50m Schmetterling, 50m Freistil
Julia Czochara (Jg. 2004): 2 x Gold für 50m Brust, 50m Rücken, 2 x Silber für 50m Schmetterling, 50m Freistil
Dilara Usul (Jg. 2004): 2 x Gold für 50m Schmetterling, 50m Freistil, 2 x Silber für 50m Brust, 50m Rücken
Justin Braun (Jg. 2005): 2 x Gold für 50m Brust, 50m Freistil, 2 x Silber für 50m Rücken, 50m Schmetterling
Erik Schneider (Jg. 2005): 2 x Gold für 50m Rücken, 50m Schmetterling, 2 x Silber für 50m Brust, 50m Freistil
Hannes Böhm (Jg. 2004): 2 x Bronze für 50m Brust, 50m Schmetterling
Manuel Kanzelista (Jg. 2004): 3 x Gold für 50m Rücken, 50m Schmetterling, 50m Freistil, 1 x Silber für 50m Brust

Wie auch schon im letzten Jahr sicherte sich das Team des TuS Velmede-Bestwig den Mannschaftspokal mit über 80 Punkten Vorsprung vor dem SV Aegir Arnsberg, dem SV Neptun Neheim-Hüsten, dem TuS Sundern und dem S.V. Möhnewelle.

 

Über den 3. Platz in der 4 x 33m Freistil mixed Staffel freuten sich Alexa Hillebrand, Tom Jung, Malin Gahler, Johannes Drees.

Ebenfalls den 3. Platz belegte die 4 x 50m Freistil mixed Staffel mit Victoria Minkina, Luis Schmitten, Lara Köster, Moritz Drees.

Die 8 x 50m Freistil mixed Staffel des Wettkampfteams vertreten durch Saganna Mathisuthan, Julia Czochara, Marie Becker, Greta Peters, Saaira Mathisuthan, Erik Schneider, Justin Braun, Manuel Kanzelista erzielte den 1. Platz.

 

Auch die 8 x 50m Lagen mixed Staffel des TuS in der Besetzung Saaira Mathisuthan, Manuel Kanzelista, Greta Peters, Erik Schneider, Sagana Mathisuthan, Justin Braun, Sena Bektas, Mara Schmidt war an diesem Tag nicht zu schlagen.

Medaillen und Bestzeiten beim TVI Pokal in Ibbenbüren

Vom 21.-22.05.2016 trafen sich mehr als 210 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 14 Vereinen zum 23. internationalen Schwimmwettkampf in Ibbenbüren, um die Besten zu ermitteln. Angereist war das 9-köpfige Team des TuS Velmede-Bestwig mit seinen Betreuern Frank Schmidt, Martin Stappert und Dirk Thomas sowie einigen treuen Fans.

Insgesamt 13 mal standen die Aktiven des TuS dann auf dem Siegertreppchen. Hannes Böhm erhielt Bronze für 100m Brust. 1 mal Silber für 100m Brust und 1 mal Bronze für 50m Brust gewann Nora-Tabea Niedzielski. Erneut konnte Greta Peters überzeugen. Mit 8 Medaillen (4 mal Gold für 50m Rücken, 50m Brust, 50m Freistil, 100m Lagen und 4 mal Silber für 50m Schmetterling, 100m Rücken, 100m Brust, 100m Freistil) war sie die erfolgreichste Schwimmerin des TuS Velmede-Bestwig. 2 dritte Plätze belegte Felix Ricken über 50m Rücken und 100m Lagen. Leonie Bracht, Michal Kowalik, Katharina Pekar, Lisa-Marie Schrewe und Ellen Wegener verbesserten überwiegend ihre persönlichen Bestzeiten und erreichten viele Top-Ten-Platzierungen.

Mittlerweile schon traditionell wurde im Goethe Gymnasium übernachtet. Dabei kamen der Spaß und das Zusammensein in gemütlicher Runde natürlich nicht zu kurz. Bis in die späten Abendstunden wurde zusammen gefeiert, gespielt und gelacht. Müde aber sehr zufrieden ging es dann am Sonntagnachmittag zurück ins Sauerland.   Alle Beteiligten waren sich einig – der Termin für 2017 ist schon im Kalender notiert!

41. Marsberger Schwimmertag am 21.05.2016

Frühaufsteher mussten die 6 Aktiven des TuS Velmede-Bestwig am vergangenen Samstag sein. Denn bereits um 8.00 Uhr war Einlass zum 41. Marsberger Schwimmertag und die Jagd auf die Medaillen für die insgesamt 247 Teilnehmer aus 17 Vereinen konnte beginnen.

Amelie Bunse sammelte gleich 2 mal das begehrte Edelmetall ein. Sie bekam Gold für 50m Brust und Silber für 50m Freistil. Ebenfalls 2 mal auf das Podest stieg Zehra Keser. Jeweils Bronze erhielt sie für 50m Brust und 50m Rücken. Den Silberrang über 200m Lagen sicherte sich Eric Wegener, der einzige Junge im heutigen Team des TuS Velmede-Bestwig.

Laura Hillebrand, Melek Keser und Mara Schmidt überzeugten mit persönlichen Bestzeiten und sicherten sich bei starker Konkurrenz vordere Plätze.

Schwimmer des TuS glänzten mit persönlichen Bestzeiten
beim WABA PaderSchwimmCup 2016

Beim internationalen WABA PaderSchwimmCup am 24.04.2016 in Paderborn starteten 10 Aktive des TuS Velmede-Bestwig. Vor aufregender Kulisse in der Schwimmoper Paderborn erreichten sie viele gute Ergebnisse. Insgesamt waren 482 Schwimmer aus 30 Vereinen angetreten und gingen 2.231 Mal von den Startblöcken auf Medaillenjagd.

Die Jüngste im angetretenen TuS-Team, Sena Bektas, holte sich je eine Bronzemedaille über 50m Brust und 50m Rücken. Svea Gahler stieg ebenfalls auf Treppchen. Sie erschwamm sich die Silbermedaille über 50m Brust. Ihre Teamkollegen Celine Baumann, Hannes Böhm, Julia Czochara, Ben Gödde, Karolina Kowalik, Michal Kowalik, Saaira Mathisuthan und Saganna Mathisuthan erreichten trotz starker Konkurrenz vordere Platzierungen und verbesserten durchgängig ihre persönlichen Bestzeiten.

Michal Kowalik vom TuS Velmede-Bestwig bei den
Deutschen Meisterschaften der Masters „Kurze Strecken“ in Gera

Bei den 48. Deutschen Meisterschaften der Masters "Kurze Strecken" im Schwimmen vom 15. bis 17. April 2016 in Gera konnten sich die Ergebnisse von Michal Kowalik durchaus sehen lassen.

Der sehr gut organisierte und reibungslos durchgeführte Wettkampf, bei dem die Vereine aus ganz Deutschland über 750 Aktive mit fast 2.200 Einzelstarts ins Rennen schickten, war vor atemberaubender Kulisse ein unvergessliches Erlebnis für den Velmeder.

Keinen Platz auf dem Treppchen in den Einzelstarts, aber mit starken persönlichen Bestzeiten schwamm Michal Kowalik in der AK 40 über 50m Freistil eine Zeit von 0:30,88 min. und die 50m Schmetterling beendete er erfolgreich in 00:34:57 min.

Herzlichen Glückwunsch!

Nachwuchsschwimmfest des SV 08 Werdohl am 16.04.2016

6 Gold-, 3 Silber- und 2 Bronzemedaillen gewannen die 7 Schwimmer des TuS Velmede-Bestwig am vergangenen Samstag beim Nachwuchsschwimmfest in Werdohl. Insgesamt 154 Teilnehmer lieferten sich bei 471 Starts packende Wettläufe.

Svea Gahler landete über 25m Brust auf dem 2. Platz.
Ebenfalls jeweils Silber gewann Ben Gödde über 50m Freistil und 50m Brust.

Nicht zu schlagen in ihrer Altersklasse war an diesem Tag Greta Peters. Insgesamt 5 mal entschied sie die Konkurrenz für sich und erhielt Goldmedaillen für 50m Freistil, 50m Brust, 50m Schmetterling, 50m Rücken und 100m Lagen.

Ihre kleine Schwester Ida Peters erschwamm sich die Bronzemedaille über 25m Brust.
Eric Wegener sicherte sich den Titel über 50m Schmetterling. Bronze konnte er über 100m Lagen gewinnen.
Mit Laura Hillebrand und Mara Schmidt standen bei den jüngsten Jahrgängen gleich zwei Starterinnen des TuS Velmede-Bestwig zum 1. Mal auf dem Startblock. Mit persönlichen Bestzeiten belegten sie vordere Plätze.

“Alles in allem ein sehr gelungenes Gesamtergebnis von allen Beteiligten”, fasste Trainer und Betreuer Dirk Thomas diesen Wettkampftag zusammen.

Lisa-Maria Schrewe, Ellen Wegener und Felix Ricken vom TuS Velmede-Bestwig unterstützten dieses Nachwuchsschwimmfest als Kampfrichter.

7. Velmeder Gemeinde- und Vereinsmeisterschaft

Wie auch im vergangenen Jahr richtete die Schwimmabteilung des TuS Velmede-Bestwig wieder eine Gemeinde- und Vereinsmeisterschaft aus. Alle Schwimmerinnen und Schwimmer sowie Vereine und Gruppierungen aus der gesamten Gemeinde Bestwig waren am 12.03.2016 herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Nach der Begrüßung durch den 1. Abteilungsleiter Dirk Thomas wurde der Wettkampf angepfiffen und schon sprangen die ersten Kinder ins kühle Nass.

Insgesamt 82 Aktive traten jahrgangsweise in den Disziplinen Freistil, Rücken, Brust und Schmetterling gegeneinander an und wurden begeistert von den Zuschauern angefeuert. Allerdings standen an diesem Tag nicht in erster Linie Zeiten und Ergebnisse im Vordergrund, sondern gemeinsame Aktivität, gute Laune und Spaß. Der „olympische Gedanke“ herrschte: Dabeisein ist alles. Der jüngste Teilnehmer stellte mit gerade mal fünf Jahren sein Können unter Beweis und war mit Recht sehr stolz auf seine Leistung!

Die Titelträger der Gemeindemeisterschaft im Einzelnen:
Malin Gahler, Jg. 2010 (50m Brust); Paula Nieder, Jg. 2010 (50m Freistil); Amelie Bunse, Jg. 2008 (50m Freistil, 50m Rücken, 50m Brust); Katelyn Frese, Jg. 2007 (50m Rücken, 50m Brust); Mara Schmidt, Jg. 2007 (50m Freistil); Marie Becker, Jg. 2006 (50m Freistil, 100m Freistil, 200m Freistil, 50m Rücken, 100m Rücken, 50m Brust, 100m Brust); Kim Hanfland, Jg. 2005 (50m Freistil); Franziska Dietrich, Jg. 2004 (50m Freistil, 50m Brust, 100m Brust); Carmen Baumann, Jg. 1972 (50m Brust, 100m Brust); Silvia Mansheim, Jg. 1960 (50m Freistil, 100m Freistil, 50m Rücken, 100m Rücken)

Janne Schmitten, Jg. 2011 (50m Freistil); Johannes Drees, Jg. 2010 (50m Freistil, 50m Brust); Sven Hanfland, Jg. 2009 (50m Brust); Tom Jung, Jg. 2009 (50m Freistil); Felix Labe, Jg. 2008 (50m Freistil, 50m Rücken, 50m Brust); Timo Kneer, Jg. 2007 (50m Freistil, 50m Brust); Otto von Lüninck, Jg. 2007 (100m Brust); Torben Donner, Jg. 2006 (50m Freistil, 50m Brust); Moritz Schnettler, Jg. 2006 (100m Freistil, 100m Brust); Justin Braun, Jg. 2005 (100m Freistil, 200m Freistil, 50m Rücken, 100m Rücken, 50m Brust, 100m Brust); Erik Schneider, Jg. 2005 (50m Freistil); Pascal Carow, Jg. 2004 (50m Freistil, 50m Brust, 100m Brust); Yannick Dietrich, Jg. 2001 (50m Freistil, 100m Freistil, 100m Brust); Lukas Hamann, Jg. 2000 (50m Freistil, 50m Brust); Jonas Hamann, Jg. 1998 (50m Freistil, 50m Brust); Florian Rickes, Jg. 1993 (50m Freistil, 100m Freistil, 50m Brust, 50m Schmetterling); Thorsten Obenhaus, Jg. 1987 (50m Rücken, 100m Rücken, 100m Brust, 100m Schmetterling); Michael Hamann, Jg. 1962 (50m Freistil, 50m Brust, 100m Brust, 50m Schmetterling); Christoph Rickes, Jg. 1956 (50m Rücken)

Das Wettkampf-Team des TuS Velmede-Bestwig wurde separat in der Vereinsmeisterschaft gewertet. Hervorragende Leistungen und ein neuer Vereinsrekord waren das Ergebnis.

Die Vereinsmeister im Einzelnen:
Sena Bektas, Jg. 2008 (50m Freistil); Zehra Keser, Jg. 2008 (50m Rücken, 50m Brust); Svea Gahler, Jg. 2007 (50m Freistil, 50m Rücken, 50m Brust); Saaira Mathisuthan, Jg. 2006 (100m Freistil, 200m Freistil, 100m Rücken, 200m Brust, 50m Schmetterling); Greta Peters, Jg. 2006 (200m Lagen, 50m Freistil, 50m Rücken, 50m Brust, 100m Brust); Karolina Kowalik, Jg. 2005 (50m Freistil, 100m Freistil, 50m Rücken, 50m Brust, 100m Brust, 50m Schmetterling); Saganna Mathisuthan, Jg. 2005 (200m Freistil, 200m Brust, 100m Schmetterling); Julia Czochara, Jg. 2004 (50m Freistil, 100m Freistil, 50m Brust, 100m Brust, 50m Schmetterling); Saskia Donner, Jg. 2004 (50m Rücken); Dilara Usul, Jg. 2004 (100m Rücken); Nora-Tabea Niedzielski, Jg. 2003 (50m Freistil, 50m Rücken, 50m Brust, 100m Brust, 200m Brust); Celine Baumann, Jg. 2002 (50m Freistil, 100m Freistil, 50m Rücken, 100m Rücken, 50m Brust, 100m Brust); Lisa-Marie Schrewe, Jg. 2001 (200m Lagen, 50m Freistil, 100m Rücken, 50m Brust, 100m Brust, 200m Brust); Ellen Wegener, Jg. 2001 (100m Freistil, 200m Freistil, 50m Rücken, 50m Schmetterling); Leonie Bracht, Jg. 1999 (200m Lagen, 50m Freistil, 100m Brust, 200m Brust)

Manuel Kanzelista, Jg. 2004 (50m Freistil, 100m Freistil, 50m Rücken, 100m Brust, 50m Schmetterling); Eric Wegener, Jg. 2004 (200m Lagen); Julian Braun, Jg. 2003 (50m Freistil, 100m Freistil, 50m Rücken, 100m Rücken, 50m Brust, 100m Brust); Henrik Eikeler, Jg. 2002 (50m Freistil, 100m Freistil, 50m Rücken, 50m Brust, 100m Brust); Felix Ricken, Jg. 2001 (200m Lagen, 100m Freistil, 200m Rücken, 50m Schmetterling); Mirco Eikeler, Jg. 1999 (200m Lagen, 100m Freistil, 50m Brust, 100m Brust, 200m Brust, 50m Schmetterling); Michal Kowalik, Jg. 1976 (200m Lagen, 50m Freistil, 100m Freistil, 50m Brust, 100m Brust, 50m Schmetterling)

Einen neuen Vereinsrekord über 200m Brust stellte Leonie Bracht auf.
Die Dreikampf-Wertung konnten Greta Peters und Eric Wegener für sich entscheiden.
Wie auch schon im Jahr zuvor wurden Leonie Bracht und Mirco Eikeler Sieger im Vierkampf.

TuS-Schwimmer in Neubeckum

13 kleine und große Schwimmer der Jahrgänge 2003 bis 2008 schwammen am Sonntag, 07.03.2016, beim 40. Nachwuchsschwimmen 2016 in Neubeckum um die Wette.

In diesem Wettkampf galt es für einige, ganz neue Starter des TuS Velmede-Bestwig, Erfahrungen zu sammeln. Unbeeindruckt von der Atmosphäre wuchsen die jungen Aktiven über sich hinaus und erzielten ein überragendes Mannschaftsergebnis mit insgesamt 56 Medaillen.

Die Medaillengewinner im Einzelnen:
Marie Becker (2 x Gold für 25m Rücken, 100m Freistil, 1 x Silber für 50m Freistil, 2 x Bronze für 50m Rücken und 25m Schmetterling)
Sena Bektas (3 x Gold für 50m Rücken, 25m Freistil, 25m Rücken, 2 x Silber für 25m Brust, 50m Freistil, 1 x Bronze für 50m Brust)
Julian Braun (4 x Gold für 50m Rücken, 50m Brust, 50m Freistil, 100 m Freistil, 1 x Silber für 100m Brust)
Justin Braun (1 x Gold für 50m Brust, 1 x Silber für 100m Brust, 1 x Bronze für 100m Freistil)
Svea Gahler (4 x Gold für 25 m Brust, 25m Freistil, 50m Brust, 25m Rücken, 2 x Silber für 50m Rücken, 50m Freistil)
Manuel Kanzelista (5 x Gold für 50m Rücken, 50m Brust, 50m Freistil, 100m Brust, 100m Freistil)
Melek Keser (1 x Bronze für 25m Brust)
Zehra Keser (3 x Gold für 25m Brust, 50m Brust, 50m Freistil, 1 x Silber für 50m Rücken, 1 x Bronze für 25m Freistil)
Saaira Mathisuthan (1 x Gold für 25m Brust, 2 x Silber für 25m Rücken, 100m Freistil)
Saganna Mathisuthan (4 x Gold für 50m Brust, 50m Freistil, 50m Schmetterling, 100m Freistil, 1 x Bronze für 50m Rücken)
Greta Peters (3 x Gold für 50m Brust, 50m Freistil, 50m Schmetterling, 3 x Silber für 50m Rücken, 25m Schmetterling, 100m Brust)
Ida Peters (3 x Silber für 25m Freistil, 50m Brust, 25m Rücken, 2 x Bronze für 25m Brust, 50m Freistil)
Erik Schneider (1 x Bronze für 100m Brust)

Zusätzlich schwamm die 4 x 50m Freistil Staffel des TuS Velmede-Bestwig in der Besetzung Manuel Kanzelista, Saganna Mathisuthan, Marie Becker, Saaira Mathisuthan ganz nach oben aufs Podest.

Edelmetall in allen Kategorien

Ein Termin jagte am vergangenen Wochenende den nächsten. Am Samstag, 06.03.2016, trat das Team des TuS Velmede-Bestwig beim Werler Sparkassen-Cup Jugendschwimmfest 2016 an.

Die Leistungen der Aktiven konnten sich speziell aus dem Blickwinkel des TuS sehen lassen. Die sieben Schwimmer gewannen 23 Medaillen.

Ben Gödde holte 3 x Gold (50m Rücken, 100m Freistil, 50m Brust).
Gleich 5 x stand Manuel Kanzelista auf dem Treppchen (1 x Gold für 50m Brust, 1 x Silber für 50m Rücken, 3 x Bronze für 200m Freistil, 100m Freistil, 50m Freistil).
4 Medaillen konnte Saaira Mathisuthan auf ihrem Konto verbuchen (1 x Gold für 100m Brust, 1 x Silber für 200m Brust, 2 x Bronze für 100m Lagen, 100m Freistil).
Ihre Schwester Saganna Mathisuthan erschwamm sich 3 Medaillen (1 x Silber für 50m Schmetterling, 2 x Bronze für 100m Freistil, 50m Brust).
Über 50m Brust sicherte sich Nora-Tabea Niedzielski die Bronzemedaille.
Erfolgreichste Schwimmerin des TuS war an diesem Tag Lisa-Marie Schrewe. Sie erkämpfte sich 6 x das begehrte Edelmetall (2 x Gold für 50m Rücken, 100m Rücken und 4 x Silber für 100m Lagen, 100m Brust, 50m Brust, 50m Freistil).
Ebenfalls auf das Podest schaffte es Eric Wegener (1 x Silber für 50m Schmetterling).

Schwimmtalente im Arnsberger Medaillenregen

Beim 28. Arnsberger Arena Schwimmfest des SV Aegir Arnsberg am 06.02.2016 startete das Team des TuS Velmede-Bestwig insgesamt 47 mal und konnte 21 Medaillen erringen. Die jüngsten Schwimmerinnen und Schwimmer standen hierbei im Mittelpunkt und sammelten weitere Wettkampferfahrungen und persönliche Bestzeiten.

Ben Gödde hatte fast schon wie gewohnt ein Abonnement auf den ersten Platz (Gold für 50m Brust und 50m Freistil).
Manuel Kanzelista gewann 2 x Silber über 50m Rücken und 50m Freistil und Bronze über 50m Brust.
Das Küken Zehra Keser (Jg. 2008) erschwamm sich souverän Gold über 50m Freistil und Silber über 50m Brust.
Karolina Kowalik  erreichte 2 Bronzeplätze über 50m Brust und 50m Rücken.
Ihre kleine Schwester Kinga (Jg. 2007) überzeugte mit 2 x Gold für 50m Freistil und 50m Rücken sowie mit Silber über 50m Brust.
Das gute Familienergebnis rundete Michal Kowalik ab. Er stand sogar 3 mal ganz oben auf dem Podest (100m Rücken, 100m Freistil, 100m Lagen).
Silvia Mansheim setzte sich mit Silber über 100m Freistil und Bronze über 50m Freistil gegen die Konkurrenz durch.
Saganna Mathisuthan konnte die Bronzemedaille für 50m Schmetterling mit nach Hause nehmen und auch für Greta Peters verlief der Wettkampf äußerst erfolgreich. Sie konnte 1x Gold für 50m Brust und 2 x Silber für 50m Rücken und 100m Lagen ihr Eigen nennen.

Die 4x50m Brust Staffel weiblich des TuS Velmede-Bestwig erkämpfte sich die Goldmedaille in der Besetzung Kinga Kowalik, Karolina Kowalik, Saaira Mathisuthan, Greta Peters. Bronze gewannen jeweils die Staffeln 4x50m Freistil männlich (Moritz Trudewind, Ben Gödde, Hanes Böhm, Manuel Kanzelista) und 4x50m Lagen weiblich (Karolina Kowalik, Kinga Kowalik, Saganna Mathisuthan, Julia Czochara).

Schwimmer gehen auch 2016 wieder auf Medaillenjagd

Bei der 42. Auflage des Neujahrsschwimmfestes des SSV Meschede am 24.01.2016 im Hallenbad Meschede stand ein großes Team des TuS Velmede-Bestwig mit vielen neuen Namen auf den Startblöcken, um auf Medaillenjagd zu gehen.

Die Konkurrenz kam unter anderem aus Westthüringen sowie ganz Nordrhein-Westfalen und forderte den Sportlern aus Velmede-Bestwig viel ab. Bei insgesamt 838 Starts aller Teilnehmer erkämpfte das Team des TuS Velmede-Bestwig 25 erste bis dritte Plätze.

Die Medaillengewinner im Einzelnen:
Celine Baumann (Silber für 50m Brust), Justin Braun (3 x Gold für 50m Freistil, 50m Rücken, 50m Brust), Manuel Kanzelista (Gold für 50m Rücken), Karolina Kowalik (Bronze für 50m Freistil), Kinga Kowalik (2 x Gold für 50m Freistil, 50m Rücken, Silber für 50m Brust), Saaira Mathisuthan (Silber für 100m Lagen), Saganna Mathisuthan (Bronze für 50m Schmetterling), Greta Peters (3 x Silber für 50m Schmetterling, 50m Rücken, 50m Brust), Felix Ricken (Bronze für 50m Schmetterling), Erik Schneider (Silber für 50m Freistil, Bronze für 50m Brust), Lisa-Marie Schrewe (Silber für 50m Rücken, 2 x Bronze für 50m Brust, 100m Lagen), Moritz Trudewind (Bronze für 50m Brust)

Die jüngsten Starter des TuS Velmede-Bestwig waren Sena Bektas, Zehra Keser und Ida Peters (alle Jg. 2008). Sie überzeugten mit insgesamt 7 Bestmarken und 4 Medaillen. Zehra Keser triumphierte mit 2 x Silber für 50m Freistil, 50m Brust und Bronze für 50m Rücken. Ida Peters löste über 50m Brust die Eintrittskarte zum Bronzeplatz auf dem Siegerpodest.

Die anderen Aktiven aus Velmede-Bestwig (Tina Bernecker, Hannes Böhm, Julian Braun, Svea Gahler, Serife Güngörler, Melek Keser, Damla Usul, Dilara Usul) belegten vordere Plätze oder erreichten persönliche Bestzeiten.

Auch die Staffeln des TuS starteten erfolgreich ins neue Jahr. Die Goldmedaille für 4x50m Brust männlich holte sich das Team in der Besetzung Hannes Böhm, Justin Braun, Erik Schneider, Manuel Kanzelista. Silber gab es jeweils für die Staffeln 4x50m Freistil weiblich (Kinga Kowalik, Greta Peters, Saganna Mathisuthan, Karolina Kowalik) und 4x50m Freistil männlich (Hannes Böhm, Justin Braun, Erik Schneider, Manuel Kanzelista).